Fasch-Preisträger

Der Fasch-Preis wird seit 1993 für besondere Verdienste in der Popularisierung bzw. Erforschung des Lebens und der Werke von Johann Friedrich Fasch (1688-1758) verliehen.

Fasch-Preisträger sind:

Ludger Rémy 15. April 2015
Ludger Rémy
Cembalist und Ensembleleiter, Musikwissenschaftler, Dresden und Bremen
Dr. Gottfried Gille 18. April 2013
Dr. Gottfried Gille
Musikwissenschaftler, Bad Langensalza
Hans-Heinrich Kriegel 7. April 2011
Hans-Heinrich Kriegel
Leiter des Fasch-Collegium Bochum und Herausgeber von Werken Faschs, Bochum
Shalev Ad-El 13. April 2008
Shalev Ad-El
Cembalist, Israel
Dr. Barbara M. Reul 7. April 2005
Dr. Barbara M. Reul
Musikwissenschaftlerin, Kanada
Akademisches Orchester 3. April 2003
Akademisches Orchester
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Ltg. Matthias Erben
Prof. Ludwig Güttler 29. April 2001
Prof. Ludwig Güttler
Trompeter, Dresden
Camerata Köln 17. April 1999
Camerata Köln
auf historischen Instrumenten musizierendes Ensemble
Brian Clark 19. April 1997
Brian Clark
Musikwissenschaftler und Herausgeber von Werken Faschs, Schottland
Jens Lorenz 22. April 1995
Jens Lorenz
Universitätsmusikdirektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Ellen Arndt 17. April 1993
Ellen Arndt
erste Geschäftsführerin der Internationalen Fasch-Gesellschaft e.V.



>> nach oben


Faschiana
Die neueste Ausgabe unseres 16-seitigen Newsletters erschien am 28. Juli 2016. Viel Spass bei der Lektüre!
home